Allgemeines

1. Geltungsbereich

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: „AGB“) von Adrian Imparato Tarek Al-Ayyoubi „ENIGMA“ GbR, vertreten durch: Adrian Imparato und Tarek Al-Ayyoubi, Am Steingarten 2, 68169 Mannheim, gelten für alle Bestellungen von Kunden im Online-Shop unter www.enigma-liveescape.de (im Folgenden: „Online-Shop“). Sie haben die Möglichkeit, die AGB im Rahmen des Bestellvorgangs einzusehen, auszudrucken und in wiedergabefähiger Form zu speichern. Die aktuelle Fassung der AGB kann zudem unter dem Reiter „AGB“ im Onlineshop abgerufen werden.

(2) Durch Ihre Bestellung erklären Sie sich mit der Geltung der zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen AGB einverstanden. Etwaige diesen AGB widersprechende Bestimmungen von Ihnen werden nicht Vertragsbestandteil. Vertragssprache ist deutsch.

2. Zustandekommen des Vertrages, Vertragsinhalt

(1) Wir bieten unseren Kunden Dienstleistungen der Kategorie „Live Escape Games“. Wir verweisen für den Inhalt der Spiele jeweils auf die auf unserer Webseite dargestellten Angebote und Räume.

(2) Die Buchung unserer Leistungen ist bis auf Weiteres ausschließlich über diese Webseite möglich.

(3) Die bloße Darstellung der buchbaren Räume auf unserer Webseite stellt noch kein rechtsverbindliches Angebot auf einen Vertragsschluss über unsere Leistungen dar. Über den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie zunächst ein rechtsverbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrags über die kostenpflichtige Nutzung unseres Angebots ab. Der Vertrag kommt erst durch ausdrückliche Annahmeerklärung durch uns oder das faktische Erbringen unserer Leistungen nach Bestellung zustande. In der Regel erhalten Sie im Anschluss an eine erfolgreiche Bestellung eine Bestätigungsmail von uns zugesandt, die den Vertragsinhalt wiedergibt. Etwa einen Tag vor dem reservierten Datum erhalten Sie von uns eine Erinnerungsmail.

(4) Die Bestätigungsmail ist ausgedruckt oder in digitaler Form auf Verlangen vor Ort bei ihrem Spieltermin vorzuzeigen.

(5) Der Vertrag kommt im Zweifel, sofern nicht ausdrücklich anders mitgeteilt, allein zwischen uns und der anmeldenden Person zustande. Die anmeldende Person zählt gegenüber uns als Gruppenleiter und alleiniger Ansprechpartner für die angemeldete Personengruppe.

(6) Der Gruppenleiter muss volljährig und voll geschäftsfähig sein. Personen unter 16 Jahren dürfen nicht am Spiel teilnehmen.

(7) Die gebuchten Uhrzeiten sind verbindlich. Bitte erscheinen Sie nach Möglichkeit mindestens 15 Minuten vor Spielbeginn, um eine Anmeldung und ausreichende Einweisung in das Spiel zu ermöglichen. Erscheinen Sie verspätet, kann sich die Spielzeit entsprechend reduzieren.

3. Gutscheine

(1) Wir bieten Geschenkgutscheine an. Die Gutscheine können für die Buchung unserer auf der Webseite dargestellten Escape Rooms eingesetzt werden, nicht jedoch für den Kauf von weiteren Geschenkgutscheine, für die Buchung von Sonderterminen, Rallyes oder The Cube.

(2) Der Gutscheinwert wird auf den Bestellwert angerechnet. Reicht das Guthaben eines Geschenkgutscheines für die Bestellung nicht aus, kann die Differenz über die anderen angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ausgeglichen werden. Übersteigt der Gutscheinwert den Rechnungsbetrag, so bleiben eventuelle Restguthaben erhalten und können durch erneute Angabe des Gutschein-Codes verwendet werden. Eine Barauszahlung oder Verzinsung des (Rest-)Wertes des Gutscheins ist ausgeschlossen.

(3) Sie können den Gutschein an Dritte weitergeben. In diesem Fall verpflichten Sie sich, den Gutscheincode nicht mehr zu verwenden. Sie verpflichten sich ferner, den Gutscheincode geheim zu halten und ihn nur der Person mitzuteilen, der Sie den Gutschein schenken möchten. Wir übernehmen keine Haftung für den Verlust, Diebstahl oder Missbrauch des Gutscheincodes nach Überlassung.

(4) Gutscheine müssen, sofern nicht ausdrücklich ein anderes Datum angegeben ist, spätestens zum Ende des dritten Jahres nach Übermittlung des Gutscheincodes eingelöst werden; danach verlieren sie ihre Gültigkeit.

(5) Bei einer Buchung eingesetzte Gutscheine sind bis zum Spieltermin aufzubewahren und auf Verlangen vorzuzeigen.

4. Sonderkündigungsrecht einer Buchung

(1) Ihnen steht bei einer verbindlichen Reservierung – unbeschadet eines daneben bestehenden gesetzlichen Widerrufsrechts (Ziff. 5) und sonstigen gesetzlich zwingenden Rechten – bis 72 Stunden vor Spielbeginn ein Sonderkündigungsrecht zu. Bei Sonderterminen, die im Einzelfall außerhalb des online verfügbaren Kalenders in Absprache mit uns vereinbart wurden, steht Ihnen jenes Sonderkündigungsrecht bis sieben Tage vorher zu.

(2) Wird eine dieser Fristen überschritten, sind wir berechtigt, Ausfallgebühren in Höhe von 70 % des gebuchten Spielpreises in Rechnung zu stellen, sofern wir den Termin nicht mehr anderweitig vergeben können. Ihnen bleibt der Nachweis gestattet, ein Schaden sei gar nicht oder nicht in dieser Höhe entstanden.

___

Stand: 22.08.2018